Walddiorama im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids

bioversum Jagdschloss Kranichstein

Strahlende Augen. Aufgeregtes Durcheinander. Heute sind wir im „lebendigen Naturmuseum“ im bioversum Jagdschloss Kranichstein. Eine Freundin hat uns zusammen hier mit unseren vier Kindern (2, 2×3 & 4 Jahre) angemeldet, um an der Führung „Krabbeln, kriechen, hüpfen“ mit dem Museumsuhu Waldemar teilzunehmen.

bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
bioversum Jagdschloss Kranichstein mit vielen Parkplätzen direkt vor der Tür – Frankfurt mit Kids

Mit dem Museumsuhu Waldemar auf Tour im bioversum Jagdschloss Kranichstein

Das bioversum Jagdschloss Kranichstein in der Nähe von Darmstadt veranstaltet diverse Mitmachprogramme für Kinder verschiedener Altersstufen. Wir haben uns für das Programm „Waldemars Waldgeschichten“ für Kids von 4 bis 5 Jahren entschieden. Mein Kleiner ist zwar erst 3 1/2 Jahre alt, aber ich habe ihn bereits fit für die Tour befunden. Der kleine Bruder darf einfach oftmals schon viel mehr. Das kennst du vielleicht auch?

Auf ins bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Auf ins bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

Eine Pädagogin BA namens Maria stellt sich den Kindern vor. Sie bittet die Kinder, ihren Namen auf einen Sticker zu schreiben. Ich lasse meinen Großen dem Kleinen dabei helfen und er ist mächtig stolz drauf. Als alle Kinder ihren Namen aufgeschrieben und auf ihr Shirt oder Hose geklebt haben, weckt Maria liebevoll den Museumsuhu Waldemar auf. Die Kinder kichern und werden sofort miteinbezogen. Sie sollen aus dem mitgebrachten Rucksack eine Seite herausholen. Die Kinder sind noch etwas zurückhaltend, tauen aber langsam auf und das schöne ist, dass alle mitmachen. Auch die Schüchternen. Maria hat eine liebevolle Art, mit den Kindern umzugehen und so ist das Eis schnell gebrochen. Es wird zunächst mithilfe laminierter Fotos mit den Kindern spielerisch besprochen, was alles krabbeln, kriechen oder hüpfen kann – von Heuschrecken über Spinnen, Tausendfüßler (Einwurf eines Kindes: „Ein Wurm mit vielen Füßen“) und Marienkäfer.

Spielerisch werden die Kids auf die Tour vorbereitet im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Spielerisch werden die Kids auf die Tour vorbereitet im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

Dann werden den Kindern Säckchen hingelegt und sie sollen blind hineinfassen. Kurze Skepsis wird auf den Gesichtern der Kinder sichtbar. „Nein, es ist nichts drin, das beißen kann,“ beruhigt Maria die Kinder. Voller Vertrauen fassen die Kinder dann doch in die verschiedenen Säckchen. Teile des darin enthaltenen Waldbodens oder Sandes liegen dann plötzlich auf dem Boden. Die Kinder kichern wieder und wissen nun, was sich in den Säckchen befindet.

Kinder werden zu kleinen Forscher

Danach dürfen sich die Kids aussuchen, welche Ausrüstung sie mit auf ihre Tour mitnehmen wollen. Zur Auswahl stehen Taschenlampen, Lupen, Becherlupen, Netze, Maßbänder, Schaufeln, Ferngläser und vieles mehr, was das Forscherherz höher schlagen lässt. Dann kann es auch schon los gehen.

Die Forscherausrüstung für die Tour im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Die Forscherausrüstung für die Tour im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

 

Die Forscherausrüstung für Waldemars Waldführung im bioversum - Frankfurt mit Kids
Die Forscherausrüstung für Waldemars Waldführung im bioversum – Frankfurt mit Kids

 

Immer Maria nach im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Immer Maria nach im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

Museumsuhu Waldemar ist weg geflogen und hat es sich auf einem Baum gemütlich gemacht. Die Kids suchen ihn mit den Ferngläsern, können ihn aber nicht finden. Also machen wir uns ohne ihn auf den Weg zum ersten Ziel: dem Acker.

Wo ist Waldemar - Frankfurt mit Kids
Wo ist Waldemar? – Frankfurt mit Kids

 

Die Kinder sind so unerschrocken und dürfen auf dem Acker nun nach allem, was krabbelt, kriecht oder hüpft, suchen. Neben vielen Käfern finden die Kinder auch Spinnen, fangen Heuschrecken und Schmetterlinge mit dem Fangnetz und zeigen es voller Stolz ihren Eltern oder auch Maria. Sie bestimmt zusammen mit den Kindern und Eltern die Tiere und die Funde werden unter den kleinen Forschern natürlich geteilt („Zeig mal bitte“). Am Ende werden alle Tiere wieder von den Kindern auf dem Acker freigelassen.

Kleine Forscher auf Krabbel-Kriechen-Hüpfen-Tour im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Kleine Forscher auf der Krabbel-Kriechen-Hüpfen-Tour im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

 

Auf Schmetterlings- und Heuschreckenjagd - Frankfurt mit Kids
Auf Schmetterlings- und Heuschreckenjagd – Frankfurt mit Kids

 

Vom Wurm zum Tausendfüßler

Der schattige Wald ist die nächste Station. Die Kinder rennen voraus, die Eltern schnellen Schrittes hinterher. Bis wir angekommen sind, haben die ersten Kids bereits neue Tiere gefunden.

Auf in den Wald - Frankfurt mit Kids
Auf in den Wald – Frankfurt mit Kids

Darunter hat unser Kleiner zusammen mit seinem Papa etwas „Gerolltes“ aus dem Boden gebuddelt. Wir nehmen an, es ist irgendein Wurm. Wie sich später im Becherglas herausstellt, hat der Wurm Füße und es ist doch tatsächlich ein Tausendfüßler! Alle finden den Fund super – sogar Maria ist begeistert. Und mein Kleiner ist auf einmal der Größte! Zum Abschied sagt er „Tschüs, Tausendfüßler!“ Herrlich!

Aus dem Wurm wurde ein Tausendfüßler - Frankfurt mit Kids
Aus dem Wurm wurde ein Tausendfüßler – Frankfurt mit Kids

 

Tschüs, Tausendfüßler - Frankfurt mit Kids
Tschüs, Tausendfüßler – Frankfurt mit Kids

An der nächsten Station fangen wir auf der Wiese wieder Schmetterlinge, finden Engerlinge und machen eine unsanfte Begegnung mit Brennnesseln. Zum Glück hat Maria gute Tipps parat (Spucke) und wo die nicht helfen, kommt ihr mitgebrachtes Kühlpad dabei. Die Gemeine Streifenwanze hat meinen Kleinen in seinen Bann gezogen: Als er sie wieder zurück in die Wiese setzen soll, fliegt sie doch einfach davon. Leider hab ich sein Gesicht nicht festhalten können, aber es war einfach nur herrlich! Mein Großer war ebenso überrascht und kennt nun Tage später immer noch den Namen der Gemeinen Streifenwanze.

Zack - und weg ist sie die Gemeine Streifenwanze - Frankfurt mit Kids
Zack – und weg ist sie die Gemeine Streifenwanze – Frankfurt mit Kids

Kindgerechte Ausstellungen

Am Ende hat Maria noch einmal über alle Tiere, die gefunden wurden, mit den Kids gesprochen. Man merkte, wie müde und erschöpft das Forschen machte. Aber auf dem Weg zur Pausenecke blieben die Kinder im Ausstellungsraum mit einem großen Walddiorama mit Geräuschen auf Knopfdruck hängen. Der Hunger war sofort vergessen und die interaktiven Erlebnisstationen waren auf einmal das wichtigste auf der Welt. Eine wirklich tolle eingerichtete Waldwelt, die sowohl Kinder als auch Erwachsene fasziniert.

Tolle Ausstellung im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Tolle Ausstellung im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids
Walddiorama im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Walddiorama im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids
Faszinierendes Walddiorama im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Faszinierendes Walddiorama im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

Kurze Mittagspause

Es gibt neben dem Eingang direkt die Pausenecke, wo man mitgebrachtes Essen und Trinken in Ruhe an Tischen essen kann. Hier befinden sich auch die Spinte, wenn man etwas einschließen möchte (1 und 2 Euro Münzen als Pfand).

Die Pausenecke im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Die Pausenecke im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

Das Freilandlabor zum Experimentieren

Da es an diesem Wochenende immer noch so heiß ist (35°C), haben wir nur einen kurzen Abstecher ins Freilandlabor gemacht.

Das Freilandlabor im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Das Freilandlabor im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

 

Die Sonne brezelt herunter und alle sind müde vom Vormittagsforschen. Wir schauen uns das Überflutungsbecken genauer an (Matsch, Wasser & Schippen = perfekte Kindermischung). Dann machen wir uns auf den Weg zum schattigen Abschnitt, da es einfach zu heiß ist. Im Wald ist es angenehmer. Die Jungs hören sich die unterschiedlichen Vogelstimmen an und lassen sich erklären, wie die Spinnen ihre Netze spinnen. Hier lernen nicht nur die Kids etwas.

Die Experimentierstation Flussrampe war das Highlight für meine Kinder - Frankfurt mit Kids
Die Experimentierstation Flussrampe war das Highlight für meine Kinder – Frankfurt mit Kids
Auf in den Schatten im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Auf in den Schatten im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

 

Vogelstimmen zuordnen im Freilandlabor des bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Vogelstimmen zuordnen im Freilandlabor des bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

 

Fazit

Das bioversum Jagdschloss Kranichstein hat ein wundervolles und kindgerechtes Programm auf die Beine gestellt, das ich nur wärmstens empfehlen kann. Ich finde sowohl das Programm als auch die Ausstellungen drinnen und das Freilandlabor draußen wirklich einen Besuch wert und für Kinder jeglichen Alters empfehlenswert.

Bäume ausreißen im bioversum Jagdschloss Kranichstein - Frankfurt mit Kids
Bäume ausreißen im bioversum Jagdschloss Kranichstein – Frankfurt mit Kids

 

Noch gut zu wissen: Das Programm

Wann: sonntags, einmal im Monat

Uhrzeit: 11:00 – 12:30 Uhr und 13:00 – 14:30 Uhr (nur von April bis September)

Kosten: 5,00 € pro Kind & erwachsene Begleitpersonen zahlen den ermäßigten Museumseintritt. Im Preis ist der Eintritt ins bioversum und ins MUSEUM Jagdschloss Kranichstein enthalten.

Anmeldung: Das bioversum empfiehlt eine vorherige Anmeldung, da die Plätze sehr begehrt sind. Das kann telefonisch, per Mail oder das Online-Buchungsformular gebucht werden.

Mehr Informationen zu den Programmen für Kids findest du direkt auf der Website.

Adresse bioversum:
Kranichsteiner Straße 253
64289 Darmstadt

 

Noch gut zu wissen: bioversum Jagdschloss Kranichstein

Öffnungszeiten bioversum

April-September

Di bis Fr: 11-17 Uhr
Sa, So, Feiertage: 10-18 Uhr

Das Freilandlabor ist im Sommerhalbjahr von April-September geöffnet.

Oktober-März

Di bis Fr: 11-17 Uhr
Sa, So, Feiertage: 10-17 Uhr

Das bioversum ist am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar geschlossen.
Das Freilandlabor ist von Oktober-März geschlossen.

Adresse bioversum:
Kranichsteiner Straße 253
64289 Darmstadt

Anfahrt:

Am besten kommst du mit dem Auto, es hat genügend Parkplätze. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es zwar möglich, du musst aber immer zwischen 10 und 20 Minuten zu Fuß hinlaufen (hier findest du mehr Informationen für Besucher direkt auf deren Website).

Auto: A5 Ausfahrt Weiterstadt, auf B 42 Richtung Darmstadt, dann Richtung Rödermark, später der Beschilderung Kranichstein folgen

A3 / A661: Am Offenbacher Kreuz auf die A 661, in Richtung Egelsbach, Ausfahrt Langen, Richtung Offenthal, in Offenthal Richtung Messel, an der Ampel rechts Richtung Darmstadt (Kranichsteiner Straße)

 

Weitere Impressionen vom bioversum Jagdschloss Kranichstein bei Darmstadt

 


Warst du schon einmal beim bioversum Jagdschloss Kranichstein und hast auch dieses Programm mitgemacht? Wie fandest du es? Lass mir doch bitte einen Kommentar unten und lass mich wissen, wie du meinen Artikel so findest. Ich freue mich auf dein Feedback!

 

Mehr Ausflugstipps? Tolle Dinge, die du in und rund um Frankfurt am Main erleben kannst, findest du auf meinem Instagram-Kanal oder schau auch für Veranstaltungstipps auf meiner Facebook-Seite rein.

 

Oder schau dich hier um, ich hab einige Ideen für einen Ausflug für Frankfurt mit Kids zusammengestellt: 

Ab zur Ideenübersicht
Hier kannst du meinen Beitrag teilen:

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.