Osthafen Frankfurt
Ausflüge

Osthafen Frankfurt

Osthafen Frankfurt: Auf den ersten Blick kein schönes Ausflugsziel mit Kindern. Es ist laut und dreckig. Aber genau das macht den Charme dieses Stadtteils aus! LKWs, Schiffe und ein Betonwerk machen es für Kinder zum Paradies…

Osthafen Frankfurt: 3 Stopps - 3 Highlights

Stopp 1: Komische Kunst am Mainufer

Unser erster Stopp ist am Mainufer direkt an der Gerbermühle. Das ICH-Denkmal steht allein und verlassen da. Seit dem 24. März 2005 steht es im Stadtteil Oberrad, in der Mainuferanlage zwischen Rudererdorf und Gerbermühle im Frankfurter Grüngürtel. Gestaltet haben es die Künstler Hans Traxler mit dem Steinmetz Reiner Uhl.

Auf der Vorderseite des Denkmals steht in goldenen Buchstaben das Wort „Ich“. Die Idee ist, dass jeder kurz zu einer Berühmtheit werden kann, indem er oder sie sich ganz einfach drauf stellt.

Aber Achtung: Du brauchst einen Fotografen, denn ohne den funktioniert das mit dem ICH-Denkmal nicht.

 

Komische Kunst in Frankfurt:

  • Es gibt 14 lustige Skulpturen verteilt über den Frankfurter Grüngürtel, z.B. das GrünGürtelTier von Zeichner und Autor Robert Gernhardt
  • Pinkelbaum, Struwwelpeter, Eule im Norwegerpulli & Co. warten darauf, von dir entdeckt zu werden.
  • Im Rödelheimer Solmspark steht der Barfüßer von Kurt Halbritter

Stopp 2: Offenbacher Stauwerk mit Schleusen

Ein paar hundert Meter weiter kommen wir zum nächsten Highlight: Das Offenbacher Stauwerk mit seinen Schleusen wartet auf uns. Du kommst über zig Treppenstufen hoch auf die Brücke (auch für Kinderwägen geeignet) und kannst von oben den Schiffen zusehen, wie sie hoch- oder runtergelassen werden. Das ist auch bei der Staustufe Griesheim möglich.
 
Von hier aus hast du einen schönen Blick in Richtung Europäische Zentralbank und ein paar Wolkenkratzer schauen auch raus.
 
Kehrmaschine
Betonwerk

Stopp 3: Frankfurter Osthafen mit viel Dreck & Lärm

Wir spazieren über die Brücke ins Gewerbegebiet. Der Frankfurter Osthafen liegt direkt vor uns. Du hast einen tollen Blick auf das Betonwerk und auf unzählige LKWs und Betonmischer. Außerdem arbeiten gerade Kräne daran, Sand und Kieselsteine zu verladen. Es ist laut und dreckig. Das Paradies für Kinder liegt zu unseren Füßen!

 

Verladestationen, Graffiti und Nostalgie

Wie spazieren die Franziusstraße entlang. Es donnern die LKWs die Straße entlang. Achtung! Wenn dein Nachwuchs gerne abhaut, musst du hier besonders gut auf ihn achtgeben, denn die Lastwägen rasen hier andauernd an uns vorbei.

Wir biegen in die Schmickstraße ab. An der Ecke steht „Der Imbiß“, bei dem du eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken kriegen kannst. Wir überqueren die Schmickbrücke. Von hier aus hast du einen tollen Blick auf die Containter, die von Kränen auf Waggons geladen werden. Nach dem Betonwerk das Highlight für meine Jungs.

Überall gibt es hier Ecken, die Fotografenherzen höher schlagen lassen. Es gibt viele Motive, die an vergangenge Tage erinnern. Die Auroroa Mühle und das Gelände drumherum ist das beste Beispiel dafür.

Auch schöne Graffitis können hier entdeckt werden. Der Frankfurter Streetart Künstler PENG ist hier überall zu finden. Wenn du die Augen offen hälst, wirst du schnell seine Werke erkennen und immer wieder entdecken.

"Mama, schau mal, wie die die Container verladen!"

Tipp: Wenn du kannst, besuche den Frankfurter Osthafen NICHT am Wochenende. Unter der Woche sind nämlich besonders viele Schiffe, LKWs & Co. unterwegs. Jede Menge Action also für Kinder.

Zurück über den Main

Unser Rückweg führt uns über die Osthafenbrücke zurück. Von hier aus hast du einen herrlichen Blick auf die Frankfurter Skyline. Wer noch Energie hat, überquert hier noch nicht die Osthafenbrücke, sondern macht noch einen Abstecher zum Hafenpark mit Skatepark, Riesenschaukeln und Bodentrampoline. Allerdings kann es hier an sonnigen Tagen und am Wochenende sehr voll werden.

Osthafen-Tour

Fazit: Osthafen Frankfurt

Unsere Tour durch den Osthafen Frankfurt gefällt sowohl Eltern als auch Kindern sehr gut. Es ist keine typische Frankfurt-Route und die Sehenswürdigkeiten und der Touristenstrom liegen weit abseits. Für ein kleines Abenteuer ist diese Route aber besonders toll geeignet und eine tolle Abwechslung im Familienalltag.

Adresse, Routen, Bilder, Altersempfehlung & weitere nützliche Informationen ...

… kannst du als Mitglied hier finden und zum Beispiel unsere genaue Route ansehen und jede Menge Zeit bei der Suche nach dem Parkplatz sparen.

Wenn du noch kein Mitglied bist, kannst du dich jetzt dazu anmelden.

Route Osthafen Frankfurt

Karte: Google

Unsere Abenteuer-Route durch Frankfurt

Gut zu wissen

- Ausflug zum Osthafen Frankfurt -
Adresse:
  • Gerbermühlstraße 105, 60599 Frankfurt am Main
Tipp
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Altersempfehlung: super für jedes Alter

Die Wege sind kinderwagengeeignet, allerdings muss der Kinderwagen an der Schleuse in Richtung Osthafen kurz runtergetragen werden

Essen und Trinken:

Proviant mitbringen für ein Picknick am Main oder Snacks/Getränke am Mainufer oder beim „Imbiß“ im Osthafen kaufen

Länge: ca. 3,4 Kilometer

Dauer: Hier kannst du zwischen 2 und 4 Stunden verbringen, reine Streckenzeit: 45 Minuten

Mitnehmen:

Wer möchte, nimmt Proviant mit und macht ein kleines Picknick am Main

 
Weitere Hinweise:

Keine öffentlichen Toiletten / evtl. am Mainufer bei der Gastronomie fragen

 

So kriegst du dein Kind zum Ausflug​

Wie wäre es, wenn wir heute schauen, wie Schiffe Aufzug fahren?

Wollen wir zu einem großen Betonwerk?

Wollen wir heute Boote, Schiffe, Kräne und Lastwägen anschauen?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.