Wichtelweg Schmitten

Wichtel

>> Tipp auf die Vor-Freu-Liste:

91

Gefällt dir der Tipp?

Auf zu den geheimnisvollen Wesen in den Taunus: Wir sind auf dem Wichtel Weg in Schmitten unterwegs ... > Mehr dazu

Wichtel, Panorama & Spielplatz

Auf der Suche nach den magischen Wesen

Wie schön es doch im Taunus ist! Wir stehen bei einem der Aussichtspunkte direkt über der Stadt Schmitten. Die Jungs sind noch auf der Suche nach den Wichteln, die hier überall auf dem Wichtel Weg verteilt stehen.

Es ist ruhig, aber an diesem Apriltag auch sehr kalt. Doch die Aussicht und kurz zuvor der Biss in ein selbstgemachtes Frikadellen-Brötchen entschädigen für das ungemütliche Wetter.

Ich erzähle dir, wie wir die ca. 11 Kilometer lange Tour für uns abgekürzt und für kürzere Beine familienfreundlich gemacht haben.

Auf einen Blick

Highlights

Ob kurz oder lang - alles ist möglich!

Spazieren oder Wandern?

Auch wenn der Wichtel Weg mit seinen 11 Kilometern zunächst für einige Familien abschrecken wirken könnte … du wirst eine schöne Route rund um Schmitten mit deinen Kindern machen können. Das Schöne an dem Wichtelweg ist, dass du ihn immer wieder abkürzen oder verlängern kannst.
Wichtelweg Schmitten
Richtung Wald
Startpunkt Felsenkirche
Startpunkt Felsenkirche
Blick auf Schmitten
Blick auf Schmitten

Los geht's

Auf zu den geheimnisvollen Wesen

Unsere Expedition zu den Wichteln geht ganz profan am Rewe Parkplatz mitten in Schmitten los. Dort findest du auch eine wunderbare Möglichkeit, dich beim Bäcker mit Proviant einzudecken. 

Mitten im Ort thront auf einem imposanten Felsen die Kirche St. Karl Borromäus. Hier finden wir ein erstes Wichtel-Zeichen, das uns den Weg nach oben zeigt. Wir folgen der ersten Spur. Der Anstieg führt über zahlreiche schmale Treppenstufen, sodass hier der Weg nicht mit Kinderwagen gemeistert werden kann – nur für Abenteurer ist der Weg machbar 😉

Wir verpassen leider den ersten Panoramablick, den Wiegerfelsen, weil wir auf dem Weg eine Heldentat vollbringen müssen: Wir retten eine schwache Hummel und tragen sie bis zur nächsten Blüte. Natürlich müssen die kleinen Retter noch eine ganze Weile kontrollieren, dass es ihr acuh besser geht.


Die Wichtel-Suche geht weiter

Da ist wieder einer!

Zunächst finden wir eine kleine Horde wilder Wichtel im Wald. Wer möchte, kann eine Runde Mühle an einem geschnitzten Holztisch spielen. Wir haben aber keine Zeit für eine Rast, da wir auf geheimnisvoller Mission sind.
 
Die Wichtel kommen von dem finnischen Wichtel-Künstler Pentii Lepistö aus Schmitten.
 
Wir kommen am Schwimmbad vorbei, an dem es einen kleinen Kiosk gibt, der geöffnet hat. Perfekt für die erste Stärkung des Wichtel-Suchtrupps. Hier gibt es unter anderem Pommes und super leckere und selbst gemachte Frikadellen-Brötchen für eine Stärkung! Auch Eis, Kaffee & Co. gibt es in Corona-Zeiten zum Mitnehmen. Perfekt.
 
Ein paar Meter weiter setzen wir uns mit unserem Essen an einen Tisch mit Bank und lassen uns die Sachen schmecken. Wir genießen den tollen Blick aufs Schwimmbad, auf Schmitten und auf einen weiteren, wunderschönen Wichtel! 
Wichtel-Wegweiser
Wichtel aus Holz, Spielplatz & leckere Pommes

Mein Geheimtipp:

Holt euch beim Schwimmbadkiosk für günstiges Geld ein Frikadellen-Brötchen und Pommes und setzt euch ein paar Meter weiter den Berg hoch auf eine Bank mit Tisch. Hier hast du einen schönen Blick und ein Wichtel steht direkt neben an.

Falls deine Kids schon fertig mit dem Essen sind, frag sie, welche Tiere sie am Wichtel entdecken. Du wirst staunen, wie viele Tiere sich am, im und über dem Wichtel verstecken!
Kiosk Schwimmbad Schmitten
Kiosk Schwimmbad Schmitten
Wichtel-Kunst in Schmitten

Weitblick

Entspannt genießen

Gestärkt spazieren wir weiter den Berg nach oben und an Häusern vorbei in den Waldabschnitt. Wir kommen zum Leyhäuschen mit einem herrlichen Blick aufs Tal und auf weitere Wichtel.

Da es heute besonders kalt ist, kürzen wir unsere Route ab und gehen statt durch den Wald zum Bärenfichtenweiher zurück ins Tal nach Schmitten.

 

Wohngebiet Schmitten
Durch das Wohngebiet
Blick von der Leyhütte
Blick von der Leyhütte

Abkürzungen

Ab ins Tal

Gestärkt spazieren wir weiter den Berg nach oben und an Häusern vorbei in den Waldabschnitt. Wir kommen zum Leyhäuschen mit einem herrlichen Blick aufs Tal und auf weitere Wichtel.

Da es heute besonders kalt ist, kürzen wir unsere Route ab und gehen statt durch den Wald zum Bärenfichtenweiher zurück ins Tal nach Schmitten.

Wir kommen an unserem Parkplatz vorbei, lassen einige Sachen zurück. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um Dinge für den Spielplatz mitzunehmen, denn das ist unser nächster Stopp.

Wir folgen nun wieder dem kleinen Wichtel nach oben. Dieses Mal ist der Anstieg noch extremer. Wir stoppen und begrüßen Pferde und schauen ins Tal, um kurz zu Verschnaufen.

Oben angekommen hast du wieder einen sagenhaften Blick aufs Tal. Den Jungs wird es langsam zu lange und sie freuen sich schon auf das nächste Ziel: den Spielplatz.

 

Hangrutsche
Hangrutsche

Endlich sind wir da!

Spielplatz mit Aussicht

Schließlich kommen wir am Ziel der Kinderträume an. Als die Jungs den Spielplatz entdecken, können die müden Kinderbeine plötzlich wieder rennen.

Hier gibt es eine Rutsche normalerweise eine Seilbahn, die allerdings momentan abgehängt ist. Die Jungs rutschen die Hangrutsche einige Male nach unten und ruhen sich dann im Sandkasten aus. Hier kann gebuddelt werden, während sich die Eltern auf Steinen oder den Bänken entspannen können.

In der Hängeschaukel lassen es sich meine Jungs dann zum Abschluss gut gehen, bevor es durch das Wohngebiet wieder zurück zum Parkplatz geht.

Der Weg kann hier noch verlängert werden und weiter rund um Schmitten spaziert werden. Das heben wir uns aber für das nächste Mal auf.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bushaltestelle „Schmitten, Kirche“

mit den Buslinien 50, 51, 60, 80, 245
 
 

Faulis waren gestern!

So kriegst du
die Kids nach draußen

Vermutlich reicht hier der Hinweis auf den Spielplatz am Ende oder …

Wie hat dir der Ausflugstipp gefallen?

Wichtelweg Schmitten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Lass einen Kommentar da:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefällt dir der Tipp?

Den ganzen Erfahrungsbericht mit hilfreichen Tipps, Adresse und Fotos erhältst du, wenn du dich als Mitglied unten einloggst oder eine Frankfurt mit Kids-Mitgliedschaft abschließt. Du kannst die Mitgliedschaft 7 Tage lang testen!

Auf die Vor-Freu-Liste:

91
Catrin Häusser Frankfurt mit Kids

Hallo, ich bin Catrin, Zweifachmama aus Frankfurt. Ich bin immer auf der Suche nach schöner Familienzeit mit tollen Ausflügen und geheimen Ecken in und rund um Frankfurt, um sie dir vorzustellen!

 > Mehr über mich.

Neu im Blog

Keine Zeit...

3 Tipps, wie du mehr Zeit für deine Kinder findest

Geheimtipp Ausflüge

Warum Ausflüge meine Wunderwaffe sind...

Die App kommt bald...

Ausflugstipps für Mitglieder

erscheinen nur eingeloggten Mitgliedern. > Mitglied werden > Login

Geschenkideen im Shop

Ausflugstipps im Newsletter

Was möchtest du als nächstes tun?

Erst einmal umschauen

Jeden Monat gibt es hier das Ausflugsziel des Monats, mit dem du direkt starten kannst.

Inspiration holen im Newsletter

Lass dich in meinem Newsletter mit Tipps, Updates und Blick hinter die Kulissen inspirieren.

Familienabenteuer zum Nachmachen

... ohne mich stundenlang mit der Vorbereitung zu beschäftigen. Einfacher zum Familienausflug geht es nicht.

Geschenke finden, die nicht jeder hat

... findest du im Frankfurt mit Kids Online-Shop, regional und mit Herz gemacht.

Eine Schatzsuche für unterwegs machen

Entdecke Ausflugsziele mit dem kleinen Entdecker und seinen Missionen und peppe deinen Familienausflug auf!

Im Blog stöbern

Hier dreht sich alles rund um den Familienausflug mit kleinen Geschichten, Gedanken und Hacks, wie du Ausflüge mit Kindern meistern kannst.

Ausflugstipps ins Postfach

>> Abonniere jetzt den Newsletter <<

Der kleine Entdecker checkt

Verpasse keine Ausflugstipps, Veranstaltungen und News von Frankfurt mit Kids!​

Ja, ich möchte den Newsletter von Frankfurt mit Kids erhalten. Ich verschicke nach einer Willkommens-Sequenz etwa 2-4 x im Monat eine E-Mail mit Ausflugstipps, Veranstaltungsideen, Angeboten und News von Frankfurt mit Kids. Du kannst dich mit nur einem Klick abmelden. Für den Versand verwende ich die Software Active Campaign. Du kannst dich jederzeit über einen Link in der E-Mail abmelden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung

Skip to content