So viele rote Bausteine auf der LegoBaustelle

LegoBaustelle Deutsches Architekturmuseum

Drei Jungs und drei Mal pures Glück! Stolz strahlen die Gesichter über ihren „Roten Bären Tower“. Heute ging unser Ausflug zur LegoBaustelle im Deutschen Architekturmuseum nach Frankfurt. Da wollten wir schon lange in den Sommerferien hin und da sie zeitlich begrenzt ist, bot sich der heutige Tag an.

In den Sommerferien findet im Deutschen Architekturmuseum die LegoBaustelle statt
In den Sommerferien findet im Deutschen Architekturmuseum die LegoBaustelle statt

Mit den Jungs ab ins Museum

Wir sind heute mal ohne Papa unterwegs, dafür darf aber ein Freund mit auf ein neues tolles Abenteuer nach Frankfurt. Wir fahren mit der U-Bahn bis zum Willy-Brand-Platz, fahren viel Rolltreppe nach oben und überqueren den Main. Ein Sportboot rast unter uns durch und die Jungs sind begeistert.

Das Schnellboot auf dem Main fanden die Jungs super
Das Schnellboot auf dem Main fanden die Jungs super

Snack mit Ausblick: Ferrari oder Porsche?

Da es noch nicht ganz 11 Uhr ist, müssen wir noch ein paar Minuten vor dem Deutschen Architekturmuseum überbrücken bis es losgehen kann. Also erst mal noch ein Snack direkt an einer großen Kreuzung. Das heißt Snack mit Ausblick! Das war perfekt, denn in der Stadt sieht man die tollsten Fahrzeuge: diverse Betonmischer, LKWs, Taxen, Fahrräder unterschiedlichster Art und natürlich zahlreiche Autos. Es gab kurz einen Streit unter den Jungs, ob das nun ein Ferrari oder aber doch ein Porsche war… ich kann es euch leider nicht sagen… ist nicht meine Welt!

Ecke Schaumainkai/Schweizer Straße ist ein toller Spot, um Fahrzeuge aller Art zu beobachten
Ecke Schaumainkai/Schweizer Straße ist ein toller Spot, um Fahrzeuge aller Art zu beobachten

Baumeister und Bauleitung bitte zur LegoBaustelle

Kurz nach 11 Uhr standen wir im Museum. Ab 4 Jahren kostete der Eintritt 3 Euro. Einer meiner Jungs war 3,5 Jahre alt, also kostenlos. Eltern und Großeltern zahlen genauso viel wie die Kids. Die Jungs und ich bekamen alle einen Stempel. Ich fand den Kassierer super: „Alle Baumeister zu mir“ und „Die Bauleitung bitte auch“. Sehr schön, da fühlte ich mich doch gleich mit den Kindern sehr willkommen… ist ja leider nicht überall der Fall. Der nette Kassierer gab uns auch noch die Erlaubnis, Essen und Trinken mit in den Raum zu nehmen. Man darf sogar am Rand die Sitzplätze nutzen und dort essen und etwas trinken. Super für Kids!

Eintrittsstempel für die Baumeister im Deutschen Architekturmuseum
Eintrittsstempel für die Baumeister im Deutschen Architekturmuseum

Große Augen und noch größere Türme

Voller Vorfreude flitzten die Jungs um die Ecke. Als wir den Raum betraten, entlockte es allen drei Jungs ein großes „WOW“! Sie blieben kurz stehen, um erst einmal alles aufzunehmen. Unter uns standen zig Türme aus unterschiedlichsten Farben – und natürlich alle aus Legosteinen! Da sah wirklich klasse aus, denn die Farben dürfen hier nicht gemischt werden. So hat man rote, gelbe, blaue und schwarz-weiße Gebäude.

Beeindruckend ist die LegoBaustelle im Deutschen Architekturmuseum von oben
Beeindruckend ist die LegoBaustelle im Deutschen Architekturmuseum von oben

Welche Farbe darf es denn sein?

Ich fragte die Jungs, in welcher Farbe sie denn ihren Turm bauen wollten. Als die Frage schon gestellt war, hatte mein Hirn mich kurz für verrückt erklärt – denn drei Jungs, eine Frage, viele Antwortmöglichkeiten… Oh je. Doch die Jungs waren sich einig (Yeah!!!) und schrien im Chor „ROT“!

Einfarbig bauen im Deutschen Architekturmuseum
Einfarbig bauen im Deutschen Architekturmuseum

 

Bauen bis zum Umfallen

In dem Raum gab es vier große Kisten, in denen sich die unterschiedlich farbigen Legosteine in den verschiedensten Formen und Größen tummelten. Daneben saßen vereinzelt ein paar wenige Kinder mit Eltern oder Großeltern oder auch alleine und bauten auf dem Boden ihre Bauwerke.

Die Jungs setzten sich zu den roten Steinen und fingen direkt mit dem Bauen an. Die Aufsichtsperson war so freundlich und hat uns direkt Unterlagen zum Sitzen gebracht. Das ist super bei dem kalten Boden und für ältere Gelenke 😉 So machte das Bauen noch länger Spaß.

Sitzpolster erleichtern das Bauen auf der LegoBaustelle
Sitzpolster erleichtern das Bauen auf der LegoBaustelle

Meine Jungs hatten richtig viel Freude beim Bauen, arbeiteten sogar teilweise richtig im Team an kleinen Bauabschnittsprojekten. Nach knapp 2 Stunden waren die Bauarbeiten ihrer Meinung nach abgeschlossen. Denn sowohl die kleinen Baumeister als auch die Bauleiterin waren erschöpft und hungrig.

Im Teamwork zum Turm auf der LegoBaustelle
Im Teamwork zum Turm auf der LegoBaustelle

Die besten Bauwerke werden ausgezeichnet

Wir stellten unseren Turm – die Jungs einigten sich auf „Roter Bär Tower“ – auf die Ausstellungsfläche. Wir nahmen auch an dem Wettbewerb zum Thema „Türme! Ein Leuchtturm an der Nordsee, ein neuer Goetheturm im Stadtwald, …“ teil. Es müssen manche Kinder Wochen hier verbracht haben, denn die Bauwerke waren wirklich toll ausgearbeitet und richtig groß! Die Gewinnchance der Jungs ist wohl gerade mal so groß wie ihr Bärenturm, aber darum geht es den Jungs ja gar nicht. Zum Glück! Ab dem 23. Juli bis zum 5. August wechselt das Thema. Dann wird ein Affenhaus für den Frankfurter Zoo gesucht.

Unser Roter Bär Tower im Deutschen Architekturmuseum
Unser Roter Bär Tower im Deutschen Architekturmuseum

Fazit LegoBaustelle im Deutschen Architekturmuseum

Ich kann die LegoBaustelle im Deutschen Architekturmuseum nur allen empfehlen, deren Kinder gerne bauen. Ich würde ab ca. 3,5/4 Jahren empfehlen, dann können die kleinen Fingerchen die kleinen Legosteine aufeinandersetzen. Denn es handelt sich wirklich um die kleinen Legosteine und nicht um die größeren Lego DUPLO. Es ist sicherlich aber auch (oder vor allem?) noch für die älteren Kinder ab 10 Jahren interessant! Essen und Trinken würde ich mitnehmen, damit du dich mit deinen Kids zwischendurch kurz stärken kannst. Ich denke, je älter die Kinder sind, desto länger wird auch der Aufenthalt werden – und da kann ein Snack nicht schaden. Also alle Daumen hoch für die jährlich wiederkehrende Sommerferien-LegoBaustelle!

Es gibt auch ein Café im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt
Es gibt auch ein Café im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt

Was ist noch wissenswert?

  • Die Toiletten sind fast um die Ecke.
  • Alle Rucksäcke dürfen mit in die Ausstellung genommen werden.
  • Bei kleinen Kindern sollte man sich einstellen, den Kindern noch beim Bauen zu helfen. Je älter sie werden, desto weniger muss man sich beteiligen. Dann kann ein Buch oder ein Magazin das richtige sein, um sich die Zeit als Erwachsener zu vertreiben.
  • Essen und Trinken, um sich zwischendurch zu stärken, ohne dass man den Raum verlassen muss.

Öffnungszeiten

In den Sommerferien 2018: 23. Juni 2018 – 05. August 2018
jeweils Di-So, 10-18 Uhr / Mo geschlossen

Adresse

Schaumainkai 43
60596 Frankfurt am Main

Anfahrt mit den Öffentlichen

  • U-Bahnen U1, U2, U3, U8 (Schweizer Platz\Museumsufer)
  • U4, U5 (Willy-Brandt-Platz)
  • Straßenbahnen 15,16 (Schweizer Straße\Gartenstraße)
  • Bus 46 (Untermainbrücke)

Website

Mehr Informationen zur LegoBaustelle gibt es direkt auf der Website des Deutschen Architekturmuseums

 

Was gibt es in der Nähe?

Nebenan finden sich unzählige Museen. Aber wer es wie wir machen möchte und die Kids nach dem Museumsbesuch erst mal hungrig sind und Bewegung brauchen, kann am Main picknicken gehen und auf der anderen Seite unterhalb der Untermainbrücke auf den schönen Spielplatz gehen. In den Sommermonaten (ab Mai) ist auch der Wasserspielplatz in Betrieb. Schau dir gerne meinen Sonntagsausflug in Frankfurt an, da gibt es noch weitere Tipps dazu. Oder du machst einen Abstecher zum Frankfurter Zoo

Hand in Hand gen Frankfurt Skyline
Hand in Hand gen Frankfurt Skyline
Picknick am Spielplatz unter der Untermainbrücke in Frankfurt
Picknick am Spielplatz unter der Untermainbrücke in Frankfurt

 

Du hast noch Fragen dazu oder Anregungen und Tipps? Dann schreib mir doch bitte in den Kommentare oder eine E-Mail an mich.

Hier kannst du meinen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.