Mehr Spaß im Winter mit Kindern: 5 Tipps, wie euch als Familie die Decke nicht auf den Kopf fällt

Ein Kind baut einen Schneemann

Oh, was freue ich mich schon auf die Ferien mit meinen Kindern. Du auch? Ich mag die Winterpause. Sie macht so richtig Spaß – okay, bis uns die Decke auf den Kopf fällt. Und mit meinen beiden Wirbelwinden wird die gemeinsame Zeit gemütlich im Haus leider oft stressig und einer nach dem anderen dreht durch oder macht irgendeinen Blödsinn. Ich möchte gerne mit meinen Kindern die Winterpause genießen und bin sicher, dass du das auch möchtest, oder?

Dafür hab ich dir ein paar ganz einfache Ideen zusammengestellt, wie du mit deinen Kindern in den Winterferien Spaß haben kannst, ohne dass dir die Decke auf den Kopf fällt!

Tipp 1: Erstelle eine Bucket List

Ich liebe Listen für Familienaktivitäten und bin ein großer Verfechter davon. Wir machen sie regelmäßig und haben daraus dank der Kids-Highlights-Methode, die ich in meinem 0-Cent-Training zeige, ein schönes Ritual entwickelt. Wir setzten uns als Familie zusammen und schreiben alles auf, was wir gerne tun oder auch nicht tun möchten. Selbst wenn wir nicht die ganze Liste abarbeiten, haben wir immer ein paar Ideen in petto und als Plan B, wenn uns langweilig wird.

Tipp 2: Erinnere dich an deine Familientradition

Jede Familie hat ihre eigenen Traditionen für die Feiertage und spätestens, wenn du und dein Partner zusammenkommen, werden die Familientraditionen erweitert, denn jeder bringt seine eigene mit! Solltest du noch keine für deine Familie haben, dann kreiere sie! Neue Traditionen auszuprobieren macht Spaß und kann schneller klappen, als du denkst. Und hier gibt es keinen Regeln, wie so eine Tradition aussehen muss. Es muss nichts großartiges sein. Wichtig ist nur, dass sie für dich und deine Familie funktioniert und euch Freude bereitet!

Tipp 3: Schaffe Abwechslung in den Ferien

Je älter die Kinder werden, desto häufiger kann der Satz fallen „Mir ist langweilig!“ – und ja, inzwischen haben wir ja gelernt, dass Kinder gesegnet sind, denen langweilig ist. Nur meine Nerven spielen da nicht immer mit. Wenn ich bereits das 5. Mal in unterschiedlicher Form gesagt habe, wie toll das doch ist, dass dir langweilig ist, dann reicht es mir auch. Denn manchmal passiert nichts und die Kinder finden in dem Moment nicht, was sie zuhause machen könnten. Dann bin ich mit meiner Bucket List aus Tipp 1 bereit – und hier kannst du dann auch Abwechslung in euren Alltag bringen, indem ihr auf der Bucket List schaut, dass sie abwechslungsreich ist und ihr nicht immer wieder am selben Ziel landet. Probiert es aus, aus verschiedenen Kategorien Dinge zu überlegen, wie z.B. Ausflug in den Wald, einen neuen Spielplatz erobern, ein nagelneues familienfreundliches Museum entdecken, etc. Ich bin mir sicher, dass dann nicht mehr so häufig der Satz „Mir ist langweilig“ fällt.

Tipp 4: Lege die Bildschirmzeit fest

Es kann verlockend sein, deine Kinder die gesamte Winterpause vor dem Bildschirm verbringen zu lassen, auch so hat man mal Ruhe. Allerdings passiert es ganz schnell und aus den verabredeten 30 Minuten am Tag sind 3 Stunden geworden. Upsi… Am besten besprecht ihr als Familie vor Beginn der Winterpause über die Erwartungen und Regeln für die Bildschirmzeit – und dazu gehören Tablet, TV, Smartphone und Videospiele.

Extra-Tipp: Wir kreieren aus der Bildschirmzeit gemeinsame Momente und machen einmal in der Woche einen gemeinsamen „Kino-Abend“ mit selbst gepoppten Popcorn in der Pfanne und einem schönen Film.

Tipp 5: Gehe regelmäßig aus dem Haus

Ich weiß, es ist kalt. Das Wetter mag trist aussehen. Der Schweinehund schreit dich an, dass du drinnen bleiben sollst, ist ja sooo gemütlich daheim. Aber es wird sich auszahlen, den Hintern rauszubewegen. Vor allem bei kleinen und großen Wirbelwinden! Wie wäre es, wenn du ab sofort jeden Tag rausgehst. Und es muss ja nicht immer stundenlang sein, dass du mit deinen Kindern draußen bist. 

Auch kleine Runden um den Block oder in eine neue Straße, die du noch nicht mit deinen Kindern erkundet hast, kann abwechslungsreich und spaßig sein. Und wichtig: Genieße den Augenblick und halte Augen und Ohren offen!

Beobachte, was deine Kinder machen, was sie fragen, was sie sehen, was sie entdecken! So passieren oft die kleinen magischen Momente, auch bei einem ganz normalen Spaziergang mit den Kindern um den Block.

Nimm dir Zeit, um zu entscheiden, wie eine schöne Winterpause für deine Familie aussehen soll. Vielleicht bedeutet das, dass ihr jeden Abend gemeinsam ein Buch lest. Oder ihr lasst ein paar Verpflichtungen einfach ausfallen. Du entscheidest, was du für deine Familie als Priorität ansetzt.
Wenn du ein paar Ideen für schöne Winteraktivitäten brauchst, schau im Winterbereich rein.

Du hast es in der Hand, wie der Winter mit deiner Familie wird! Und nie dabei vergessen, dass wir durch gemeinsame Zeit mit der Familie schöne Momente schaffen können.

PS: Wenn du dir das Leben leichter machen und mehr Abwechslung und Spaß in den Ferien mit deinen Kindern haben möchtest, dann lade ich dich in den Mitgliederbereich ein. Alles ganz einfach zum Nachmachen, denn alle Infos hab ich dir schon zusammengestellt.  

Viel Spaß dabei!

Deine Catrin

0
Catrin Häusser Frankfurt mit Kids

Hallo, ich bin Catrin, Zweifachmama aus Frankfurt, die immer auf der Suche nach coolen Ausflügen ist. Du findest hier jede Menge Action, Spaß & Entspannung für dein nächstes Familienabenteuer. > Mehr über mich.

Ausflüge vor der Haustür

* Ausflugsziele für die ganze Familie * Karte *
Kinder 0-10 Jahre
Frankfurt & Umgebung

Anzeige

Anzeige

Mainz mit Kindern

3 Ausflugsziele, die mit der Familie Spaß machen

Neu im Blog

Winter mit Kindern

5 Gründe, warum der Winter Spaß macht

Collect moments.
Not things.

Blick hinter die Kulissen & Tipps für ein Familien-Fotoshooting
Anzeige

Ausflugstipps für Mitglieder

erscheinen nur eingeloggten Mitgliedern. > Mitglied werden > Login

Geschenkideen im Shop

Ausflugstipps im Newsletter

Wochenende

und wieder nix erlebt?

Was möchtest du tun?

Erst einmal umschauen

Jeden Monat gibt es hier das Ausflugsziel des Monats, mit dem du direkt starten kannst.

Inspiration holen im Newsletter

Lass dich in meinem Newsletter mit Tipps, Updates und Blick hinter die Kulissen inspirieren.

Familienabenteuer zum Nachmachen

... ohne mich stundenlang mit der Vorbereitung zu beschäftigen. Einfacher zum Familienausflug geht es nicht.

Geschenke finden, die nicht jeder hat

... findest du im Frankfurt mit Kids Online-Shop, regional und mit Herz gemacht.

Eine Schatzsuche für unterwegs machen

Entdecke Ausflugsziele mit dem kleinen Entdecker und seinen Missionen und peppe deinen Familienausflug auf!

Im Blog stöbern

Hier dreht sich alles rund um den Familienausflug mit kleinen Geschichten, Gedanken und Hacks, wie du Ausflüge mit Kindern meistern kannst.

Ausflugstipps ins Postfach

>> Abonniere jetzt den Newsletter <<

Der kleine Entdecker checkt

Verpasse keine Ausflugstipps, Veranstaltungen und News von Frankfurt mit Kids!

Ja, ich möchte den Newsletter von Frankfurt mit Kids erhalten. Ich verschicke nach einer Willkommens-Sequenz etwa 2-4 x im Monat eine E-Mail mit Ausflugstipps, Veranstaltungsideen, Angeboten und News von Frankfurt mit Kids. Du kannst dich mit nur einem Klick abmelden. Für den Versand verwende ich die Software Active Campaign. Du kannst dich jederzeit über einen Link in der E-Mail abmelden. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung