Erfahrungsbericht Die Füchse für Naturentdecker
Ausflüge,  Produkte

Die Füchse – unser Erfahrungsbericht

So erforschen wir mit dem Online-Programm „Die Füchse“ die Natur

[Anzeige]

Wie schön zu sehen, dass vor allem in den letzten Monaten viele Familien wieder vermehrt in der Natur unterwegs sind. So war und ist die Natur für uns Rückzugsort, Spiel-, Austobe- und Abenteuerplatz nicht nur, aber ganz besonders, während der Corona-Pandemie. Dabei sind uns „Die Füchse“ über den Weg gelaufen, ein Online-Programm, bei dem wir spielerisch mehr über die Natur erfahren und neue Dinge gemeinsam erforschen können. So haben wir eine schöne Familienzeit mit wertvollen Momenten. Wir durften für euch zwei von zwölf Modulen testen und verraten euch am Ende, ob es sich gelohnt hat.

Erfahrungsbericht - Die Füchse im Überblick

Mit Modulen durchs Programm

Es gibt zwölf Abenteuermodule zu erleben, die von Frida Fuchs über Elisabeth Eichhorn bis hin zu Frederik Frosch reichen. In diesen Modulen werden durch kleine Experimente, Basteleien und Outdoor-Abenteuer die Natur-, Pflanzen- und Tierwelt kennengelernt und erforscht. Genau das richtige für uns als aktive und neugierige Familie. Die Abenteuer-Aufgaben sind für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren konzipiert, allerdings können meine Jungs mit ihren knapp 6 und 7 Jahren bereits mit viel Freude die Aufgaben mit Unterstützung machen.

Erst mal beschnuppern: Das kostenlose Test-Modul

Die Module werden dabei in regelmäßigen Abständen freigeschaltet. Wir melden uns für das kostenlose Test-Modul Frida Fuchs an, bei dem es um Tierspuren geht. Frida Fuchs stellt sich und ihren Lebensraum auf der Website vor. Ihre Leibspeisen dürfen da nicht fehlen.

Innerhalb dieses Testmoduls gibt es zwei Lektionen, die im Abstand von zwei Wochen freigeschaltet werden, so hat man als Familie genügend Zeit, die Themen zu erforschen. Denn nicht immer haben die Kids Lust drauf, das kennst du bestimmt auch.

Ganz viel Abenteuer daheim und draußen

Die einzelnen Lektionen können als PDF heruntergeladen und ausgedruckt werden. Das Fährtenprotokoll ist bei uns das Highlight im ersten Modul. Dieses haben wir mit in den Wald genommen und Fußspuren gesucht.

Zuhause konnten wir dann die Fußspuren mithilfe der Übersicht im Modul mit den verschiedenen Fußspuren ganz einfach zuordnen. Es handelte sich bei unserem Fund um eine Hunde- und eine Pferdespur.

Tipp: Fußspuren finden

Das geht am besten, wenn es die letzten Tage etwas feucht war oder sogar
geregnet hat. Da wir im späten Herbst unterwegs sind, war es kein Problem, denn
der Boden war feucht und matschig. So fanden wir auch zwei Spuren, die die
Jungs dann im Fährtenprotokoll festhielten.

Eine Mappe voller Abenteuer

Wer sich für das kostenpflichtige Modell entscheidet, erhält nach der Online-Buchung eine Abenteuermappe per Post zugeschickt. In dieser können die ausgedruckten PDF-Seiten dann an einem Ort zusammengehalten werden. Du hast mit deiner Familie für jedes Modul 4-6 Wochen Zeit zum bearbeiten. Wir erfahren durch das Eichhörnchen namens Elisabeth Eichhorn alles zum Thema Wald.

Hier lernen wir unsere einheimischen Bäume, Waldregeln und die Blätter sowie Früchte näher kennen. Ein Tipp, wie man Kastanien-Tiere bastelt sowie ein leckeres Rezept für gebrannte Haselnüsse sind unter anderem auch mit dabei.

Unser Outdoor-Highlight: Das Baumprotokoll

In diesem Modul gibt es drei Lektionen zum Thema Wald und die dritte Lektion ist wiederum ein Outdoor-Highlight für uns, denn du erstellst hier ein Protokoll eines Baumes. Du kannst die Rinde abpausen, ihn beschreiben und die Blüten oder Früchte zusammen suchen. Mit ein paar alltagstauglichen Tipps dazu eine tolle Abwechslung bei unseren Ausflügen und die Jungs sind voll dabei.

Wer bekommt schon Post von einem Eichhörnchen?

Ein Brief von Elisabeth Eichhorn kommt am Ende des Moduls in deinen Briefkasten angeflattert und du erhältst einen Aufkleber mit dem Eichhörnchen drauf, den du dir in deine Abenteuermappe einkleben kannst. Wenn du alle acht Module erfolgreich geschafft hast, bekommst du das Fuchs-Diplom.

Tipp: Gutscheine

Du kannst auch Gutscheine an andere verschenken: 3, 6, 9 oder 12 Monate – das ist etwas originelles und sinnvolles!

Fazit: Die Füchse für viel Spaß in und mit der Natur

Wer wie wir gerne draußen unterwegs ist und dabei noch etwas über die Natur lernen und erforschen möchte, für den sind diese Online-Module perfekt geeignet. Die Sammelmöglichkeit im Ordner ist gerade für Kinder eine schöne Erinnerung an die gemeinsame Zeit draußen und drinnen. Perfekt für Kinder, die bereits lesen und schreiben können, um die Module zu meistern. Allerdings auch wunderbar mit jüngeren Kids ab Vorschulalter möglich, wenn man das Lesen und Schreiben übernimmt und als Eltern Hilfestellung gibt.

Tipp: Kostenlos „Die Füchse“ testen

Wer auch mal testen möchte, kann kostenlos das Abenteuer-Modul von Frida Fuchs machen. Hier entlang.

Die Füchse für Naturentdecker

Vorteile: Die Füchse

Nachteile: Die Füchse

Die Füchse lieben es, die Natur zu entdecken und immer neue, spannende Abenteuer im Wald und auf Wiesen zu erleben.

Wer mehr über die Füchse erfahren möchte, ist hier richtig:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.