Ausflug auf den Neroberg nach Wiesbaden mit Kindern
Ausflüge,  Raus aus Frankfurt

Ausflug mit Kindern nach Wiesbaden

Ein Tag auf dem Neroberg in Wiesbaden

Der Wind weht uns durch die Haare – wir stehen in Meter Höhe auf dem Neroberg in Wiesbaden und bewundern meine ehemalige Studentenstadt von oben. Nur zu meinen Studentenzeiten war ich wirklich nie auf dem Neroberg. Jetzt mit Kindern bin ich fast traurig, dass ich es nicht schon viel früher auf den hübschen Hügel geschafft habe. Denn ein Ausflug nach Wiesbaden mit Kindern lohnt sich definitiv auf den Neroberg. Aber lies selbst…

Hoch mit der Nerobergbahn

Du kannst auf den Neroberg mit dem Auto fahren – oder du machst es wie wir mit der wunderschönen Nerobergbahn. Diese fährt alle 15 Minuten hoch und runter. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos mit. Für Erwachsene kostet die Berg- und Talfahrt 3,30 Euro, die Familienkarte dann nur 7,00 Euro.

Die Kids dürfen vorne beim Schaffner stehen. Wer mehr über die Bahn wissen will, fragt einfach den Schaffner, der sehr gerne Auskunft gibt.

Die Fahrt dauert nicht länger als 5 Minuten und du kannst im Tal zuschauen, wie das Wasser wieder rausgelassen wird, damit die Bahn wieder nach oben gezogen werden kann. Ein tolles Erlebnis nicht nur für Bahnfans!

Mit der Nerobergbahn auf den Neroberg
Mit der Nerobergbahn auf den Neroberg
Einstieg in die Nerobergbahn in Wiesbaden
Einstieg in die Nerobergbahn in Wiesbaden
Zwei Bahnen sind im Einsatz - die eine Bahn zieht die andere hoch
Zwei Bahnen sind im Einsatz – die eine Bahn zieht die andere hoch

Weitere Informationen und ein spannendes Video „Hinter die Kulissen“ der Nerobergbahn

Die Griechische Kapelle

Über einen abschüssigen Weg geht es zur Griechischen Kapelle. Nach etwa 10 Minuten kommst du dort an. Mit Kinderwagen könnte die Strecke etwas schwieriger werden, denn an manchen Stellen geht es steil nach unten und zurück natürlich auch wieder nach oben.

Die Griechische Kapelle bzw. deren korrekter Name „Russische Kirche Wiesbaden“ ist wunderschön mit ihren 5 vergoldeten Zwiebelkuppeln. Wenn die Sonne scheint, leuchten sie über ganz Wiesbaden.

Der geringe Eintritt lohnt sich, denn die Kapelle ist auch im Inneren wunderschön! Für Kinder gibt es hier viel zu entdecken. Wer übrigens nicht mit der Bahn unterwegs ist, sondern mit seinem Auto, kann hier direkt an der Kapelle parken.

Tipp: Zieh am besten festes Schuhwerk an, damit es nicht schneller bergab geht als gewünscht.

Die Russische Kirche ist von Außen und Innen sehenswert
Die Russische Kirche ist von Außen und Innen sehenswert

Mittagessen im Restaurant „Der Turm“

Nachdem wir den Aufstieg wieder geschafft haben und oben angekommen sind, sind alle hungrig geworden. Wir bekommen einen wunderschönen Platz direkt am Fenster im Restaurant „Der Turm“. Der Service ist außergewöhnlich freundlich (jedenfalls für Frankfurter Verhältnisse) und nach kurzer Zeit stehen Getränke und leckere Schnitzel auf unserem Tisch.

Auf alle Fälle lohnt sich es, hier einzukehren. Draußen ist auch reichlich Platz und vor allem im Sommer sicherlich ein wunderschönes Plätzchen, an dem du lange verweilen kannst.

Die Kids haben überall viel Platz zum Toben.

"Restraunt Turm" auf dem Neroberg in Wiesbaden
„Restraunt Turm“ auf dem Neroberg in Wiesbaden
Mittagessen im "Restaurant Turm"
Mittagessen im „Restaurant Turm“
Im "Restraunt Turm" gibt es auch Malzeug für die Kinder
Im „Restraunt Turm“ gibt es auch Malzeug für die Kinder

Austoben auf dem Spielplatz & in der Erlebnismulde

Neben dem Restaurant liegen ein kleiner Spielplatz und die Erlebnismulde. Meine Jungs rennen durch die Mulde, hoch und runter – dann wieder hoch. Einmal rund herum und wieder runter! Das geht einige Male. Dann geht es weiter zum frisch entdeckten Spielplatz. Hier können sich die Kids ab ca. 4 Jahren im Klettern und Balancieren üben.

Ein Kletter-Spielplatz für die Kleinen auf dem Neroberg in Wiesbaden
Ein Kletter-Spielplatz für die Kleinen auf dem Neroberg in Wiesbaden
In der Erlebnismulde können die Kinder rumtoben
In der Erlebnismulde können die Kinder rumtoben

Natur pur auf dem Walderlebnispfad

Direkt hinter dem Spielplatz fängt der Walderlebnispfad an. Hier kannst du zwischen zwei Rundwegen auswählen. Wir wählen die kleine Runde mit ca. 2,3 km aus. Die große ist nicht viel länger, aber für kleine Kinderfüße noch einmal ein Stück weiter mit 3,3 km. Da wir heute schon viel unterwegs sind, wählen wir die kleine Runde. Wir folgen dem Schild des Räuber Leichtweiß und können an verschiedenen Stationen die Natur um uns näher kennenlernen. Das Highlight war her das „Mardertelefon“, an dem gezeigt wird, wie eine Taube die Geräusche wahrnimmt, wenn ein Marder den Baum hochklettert – einer kratzt und einer horcht! Herrlich.

Hand in Hand durch den Wald
Hand in Hand durch den Wald
Das Mardertelefon ist das Highlight meiner Kinder beim Walderlebnispfad in Wiesbaden
Das Mardertelefon ist das Highlight meiner Kinder beim Walderlebnispfad in Wiesbaden

Das Holzxylophon mit den unterschiedlichen Baumsorten wird von unseren Jungs gut bespielt – unser Favorit war die Lärche! Und am Ende des Walderlebnispfads kannst du mit deinen Kindern noch die Treffsicherheit üben und durch ein Loch in einem Stamm Steine, Stöcke & Co. werfen. Zum Glück kam die Station erst am Ende, sonst hätten wir vermutlich keine weitere Station gesehen.

Die Klänge des Holzes auf dem Walderlebnispfad erleben
Die Klänge des Holzes auf dem Walderlebnispfad erleben
Xylophon spielen an einer Station des Walderlebnispfads in Wiesbaden macht nicht nur den Kleinen Spaß
Xylophon spielen an einer Station des Walderlebnispfads in Wiesbaden macht nicht nur den Kleinen Spaß
Walderlebnispfad Baumhöhe Wiesabden
Wie hoch ist der Baum vor uns? Eine Station auf dem Walderlebnispfad auf dem Neroberg
Walderlebnispfad Steine werfen Wiesabden
Wer trifft besser ins Ziel beim Waldzielwurf?

Tipp zu Kinderwagen: Der Walderlebnispfad ist auf unebenen Wegen für Kinderwagen nicht so gut geeignet, ein Tragetuch ist hier besser. Außer du besitzt einen guten Kinderwagen für holperige Strecken, dann geht das auch.

Was gibt es noch auf dem Neroberg Wiesbaden

Ein Tag ist einfach nicht genug für einen Ausflug mit Kindern auf den Neroberg nach Wiesbaden. Denn es gibt noch so viel mehr zu erleben. Schau selbst:

  • Leichtweißhöhle – Die Höhle kann kostenlos besichtigt werden und war im 18. Jahrhundert das Lager des Räuber Heinrich Anton Leichtweiß. Über eine Leiter gelangst du dorthin.
  • Kletterwald – Ein toller Parcours für Groß und Klein in den schönen Baumwipfeln. Kinder ab 4 Jahren dürfen hier schon klettern. Und das Schöne daran: Im Kinderparcours sind die Begleitpersonen am Boden unterwegs und zahlen keinen Eintritt. Mehr hier: https://www.kletterwald-neroberg.de/
  • Opelbad – In der Sommersaion von Mai bis Oktober (7-20 Uhr) kannst du hier über der Stadt Wiesbaden planschen.
  • THermine – Du kannst mit der Touri-Bahn durch Wiesbaden fahren und dir so die wichtigsten Stationen anschauen. Du kannst die Fahrt unterbrechen oder 50 Minuten am Stück durchfahren. Uns war es zu teuer – 25 Euro für eine Familienkarte finden wir nicht gerade familienfreundlich, da Kids bereits ab 5 Jahren zahlen müssen. Mehr zur THermine hier: https://thermine.de/
Ein toller Klettergarten auf dem Neroberg in Wiesbaden
Ein toller Klettergarten auf dem Neroberg in Wiesbaden
Thermine Wiesbaden an der Russichen Kirche in Wiesbaden
Mit der THermine kannst du bequem die Sehenswürgkeiten der Stadt Wiesbaden erkunden

Fazit Wiesbaden mit Kindern

Ein Ausflug mit Kindern nach Wiesbaden lohnt sich auf alle Fälle! Es gibt für jede Altersstufe etwas zu erleben. Für meine Kinder (4 und 5 Jahre alt) waren die Nerobergbahn und der Walderlebnispfad das Highlight. Für mich Große die Russische Kirche (Griechische Kapelle) und das tolle Restaurant. Ich hoffe dir gefällt der Artikel und du kannst ein paar Ideen und Eindrücke für dich mitnehmen. Wir werden wieder raus aus Frankfurt nach Wiesbaden kommen. Das steht fest!

Anfahrt & Parken

Nerobergbahn Wiesbaden:

Wilhelminenstraße 51
65193 Wiesbaden

Fürs Navi:

Nerotal 66
65193 Wiesbaden

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit dem Bus 1 vom Wiesbadener Hauptbahnhof bis zur Endhaltestelle Nerotal.

Mehr Informationen zum Neroberg findest du auf der Website der Stadt Wiesbaden.

Bewerte den Artikel Ausflug nach Wiesbaden mit Kindern

Wie findest du diesen Artikel? Ich bin gespannt!

Ausflug mit Kindern nach Wiesbaden: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Was gibt es in der Nähe?

Schloss Freudenberg

Das Schloss Freudenberg verfügt über eine tolle Mitmach-Ausstellung, ein schönes Außengelände und einen Barfußpark für Kinder. Ein Erlebnis anderer Art für alle Sinne.

Zum Artikel

Schloss-Freudenberg in Wiesbaden - Frankfurt mit Kids
Schloss-Freudenberg in Wiesbaden – Frankfurt mit Kids

Fasanerie Wiesbaden

Die Fasanerie in Wiesbaden ist ein schönes Kleinod für dich und deine Familie. Du kannst hier Tiere füttern, begegnen und dich auf dem tollen Spielplatz austoben – und das Ganze kostenlos.

Weitere Ausflugstipps findest du hier

Hier kannst du meinen Beitrag teilen:

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.